Zum Inhalt springen

Wie wählen Hotels ihre Hotelbetten aus?

In Deutschland gibt es über 30.000 Hotels aller Kategorien mit fast 2 Millionen Hotelbetten. Durchschnittlich bietet ein Hotel also rund 70 Schlafmöglichkeiten. Tatsächlich ist der Markt aber ungleich verteilt. Auf der einen Seite gibt es große Hotelketten wie Hilton und Accor mit rund 200-400 Betten je Haus. Das Estrel in Berlin ist übrigens Deutschlands größtes Hotel mit 2.250 Betten. Privatgeführte Hotels sind oft kleiner mit durchschnittlich 20 bis 50 Hotelbetten je Hotel.

Gute Betten sind den Gästen besonders wichtig

Zum Bruno BoxspringbettAuch wenn es offensichtlich klingt, eine neue Umfrage hat die Wichtigkeit von guten Hotelbetten bestätigt. Laut einer Umfrage des Gastgewerbe Magazins (Ausgabe April 2016) ist es für über 90 Prozent der Hotelgäste besonders wichtig, dass ihr Bett im Hotel bequem ist und sie guten Schlaf finden. Andere Kriterien sind oft nachrangig.

Interessanterweise ist das vielen Hoteliers gar nicht bewusst. Es wird viel Geld in die Ausstattung der Lobby und des Wellness-Angebots investiert. Bei dem Grundbedürfnis, guter Schlaf, fehlt es aber an einer adäquaten Möblierung.

Was macht ein gutes Bett aus?

Hotels haben bei der Auswahl ihrer Hotelbetten ähnliche Kriterien wie private Haushalte. Eine Besonderheit liegt jedoch darin, dass Hotelbetten spezifischen Anforderungen genügen müssen.

  • Qualität: Die Qualität ist besonders wichtig, da die Betten langfristig genutzt werden sollen.
  • Design: Dieser Aspekt ist vor allem bei hochwertigen Hotels und Designer-Hotels wichtig. Einfache Hotels achten in der Regel weniger auf eine individuelle Optik.
  • Preis: Ein günstiger Preis ist bei günstigen Hotels ein Muss. Jedoch sollte immer die Nutzungsdauer von einem Hotelbett beachtet werden. Bei hochpreisigen Hotels ist ein hochwertiges Bett hingegen zwingend zu erwarten, so dass die Gäste nicht enttäuscht werden.
  • Hotelspezifische Aspekte wie Feuerfestigkeit, eine leichte Reinigung der Betten und Flexibilität bei der Verwendung / Lagerung sind Grundfaktoren die von allen Hotelbetten Herstellern beachtet werden müssen.
  • Passend und bequem für möglichst alle Körper- und Schlaftypen.

Unterschiedliche Hotels haben unterschiedliche Ansprüche an ihre Hotelbetten

Die Anforderungen an Hotelbetten sind natürlich auch abhängig von der Qualität eines Hotels.

KriteriumWichtigkeit für DesignhotelsWichtigkeit für Budgethotels
Optik des HotelbettsHochGering
Individuelles DesignHochGering
PreisMittelHoch
QualitätHochHoch
Hygiene & FeuerfestigkeitHochMittel
FunktionalitätMittelHoch

hotelbetten-bruno-boxspringbettWährend günstige Hotels bei der Ausstattung besonders auf den Preis achten, so sind die Qualität und das Design für gehobene Hotels wesentlich wichtiger.

Der Expertentipp von einem Hotelberater lautet über alle Kategorien hinweg: „Achten Sie bei der Hotelausstattung auf Qualität und Langlebigkeit, nur so kann man eine Investition richtig einschätzen.“

Das Bild links zeigt ein günstiges Hotel, das sich im unteren Segment an Gäste aus dem Hostel-Segment wendet. Hier werden neben funktionalen Hotelbetten auch platzsparende Hochbetten verwendet. Dadurch können Zimmer in City Lagen zu einem günstigen Übernachtungspreis angeboten werden.

Fazit: Gute Hotels setzen auf Boxspringbetten

Nicht alle Hotels setzen Ihren Fokus auf hochwertige Hotelbetten. Umfragen unter Gästen zeigen jedoch, dass ein gutes Schlaferlebnis in allen Kategorien die Hauptvoraussetzung für einen positiven Hotelaufenthalt ist.

Gute Hotels setzen heute fast ausschließlich auf hochwertige Boxspringbetten. Sowohl optisch, qualitativ als auch vom Schlafkomfort her sind hochwertige Boxspringbetten die Hotelbetten erster Wahl. Die Frage ist also nicht ob Boxspringbetten verwendet werden, sondern welche Bauart und Optik bevorzugt wird.

Das Bruno Boxspringbett

Dank der Herstellung in einer Manufaktur erzielt das Bruno Boxspringbett eine herausragende Qualität.
Es überzeugt außerdem mit einem klaren Design, das mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet wurde.

  • Beste Materialien & Qualität
  • 30 Nächte Probeschlafen
  • Kostenlose Lieferung bis ins Schlafzimmer

3 Kommentare

  1. Ferdinand Schneider Ferdinand Schneider

    Ich habe letztes Jahr so viel in Hotelbetten geschlafen, dass mein Rücken ganz verwirrt ist. Zum Glück hat mein Arbeitgeber das Budget dafür entsprechend erhöht und ich konnte viel mitsprechen. Überraschenderweise konnte ich feststellen, dass es in beiden Preissegmenten Aussetzer gibt, was die Qualität der Matratze anbelangt. Letztlich konnte ich feststellen, dass Boxspringbetten in der Tat immer eine gute Wahl waren.

    • Ein hoher Preis ist nicht immer ein Indiz für guten Schlaf, besonders nicht, wenn die Matratzen alt und durchgelegen sind. Bei Boxspringbetten handelt es sich ja um ein richtiges Schlafsystem, da merkt man einfach den Unterschied zu Lattenrost und Matratze.

  2. Simon Resch Simon Resch

    Ich bin beruflich viel unterwegs. Die meisten Hotelbetten sind in Ordnung, aber es gibt auch Ausnahmen. Teilweise habe ich in vernüftigen Pensionen in besseren Hotelbetten geschlafen als im 5 Sterne Haus. Traurig aber wahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.